Starker Schneefall in Griechenland

Starke Schneefälle haben weite Teile Nord- und Mittelgriechenlands in eine Winterlandschaft verwandelt – ein Mensch ist gestorben. Das Staatsfernsehen ERT berichtete, im Norden der Halbinsel Peloponnes sei eine 80 Jahre alte Frau tot unter dem Schnee in der Nähe ihres Hauses gefunden worden. Sie sei in der Nacht gestolpert, habe nicht mehr aufstehen können, und sei „allen Anzeichen nach erfroren“, sagte ein Polizist im Staatsradio. Bei Sturm ist auch ein Kleinfrachter nahe der Insel Mykonos auf Grund gelaufen. Die Küstenwache konnte alle Besatzungsmitglieder retten.