Urlaub an Bord: Auf Kreuzfahrt im Mittelmeer

Kreuzfahrten sind in den vergangenen Jahren auf der Beliebtheitsskala ganz weit nach vorn gerückt. Immer mehr Menschen entscheiden sich bei der Planung ihres Urlaubs für diese attraktive Art des Reisens. Nicht zuletzt da eine Kreuzfahrt zahlreiche Vorteile bietet. Vor allem die Mittelmeerregion punktet dabei mit vielen reizvollen Hafenstädten. Von dem Touristenmagnet Palma de Mallorca bis hin zu der malerischen Hafenstadt Dubrovnik, für jeden Geschmack gibt es das passende Reiseziel.

Kreuzfahrtschiffe – schwimmende Luxushotels mit attraktiven Destinationen

Die verschiedensten Reedereien haben den Mittelmeerraum bereits seit langem für sich entdeckt. Sie veranstalten Kreuzfahrten zu den beliebtesten Hafenstädten in der gesamten Region. Dabei bieten sie ihren Gästen die Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit auf besonders komfortable Weise viele verschiedene Orte kennenzulernen und zu erleben. So offeriert beispielsweise Royal Caribbean verschiedene Mittelmeerrouten, die sowohl große Metropolen als auch charmante, kleine Hafenstädte mit interessanten Ausflugszielen beinhalten. Genau dieser Kontrast scheint den besonderen Reiz dieser Mittelmeer-Kreuzfahrten auszumachen.

Vorteile einer Kreuzfahrt

Generell wissen Kreuzfahrtreisende vor allem den Komfort an Bord zu schätzen. Sie haben ihre schwimmende Unterkunft, die sie an jedes Ziel der geplanten Route bringt. Die Koffer werden nur einmal am Anfang der Reise ausgepackt. Im Gegensatz dazu müssen Rundreisende ständig neu ein- und auspacken, da sie an jeder Destination ein neues Hotelzimmer beziehen.

Der umfassende Service an Bord ist ein weiterer Punkt, der für eine Kreuzfahrt spricht. Die Reisenden entdecken in den verschiedenen Bord-Restaurants unzählige, kulinarische Spezialitäten. Sie können ganz spontan in das gewünschte Restaurant einkehren oder einfach vom erlesenen Buffet essen. Hinzu kommen abwechslungsreiche Angebote kultureller und sportlicher Art. Von Swimmingpool über Fitnessstudio bis hin zum Jazz-Club oder zur Piano-Bar können die Reisenden alle Angebote an Bord nutzen. Für Familien mit Kindern ist sicher auch die spezielle Kinderbetreuung auf Kreuzfahrtschiffen erwähnenswert. So kommt bei den Kindern keine Langeweile auf, während die Eltern sich auch einmal ihren eigenen Vorstellungen eines Erholungsurlaubs widmen können.

Perfekte Mischung aus Kultur und purer Entspannung

Die wenigsten Urlauber wollen ausschließlich relaxen. Für die meisten Reisenden sollte der Urlaub eine gelungene Mischung aus Kultur und Erholung bringen. Damit ist ein weiterer Vorteil der Kreuzfahrt genannt. Denn jeder Passagier entscheidet selbst, welche der zahlreichen Angebote er für sich nutzen möchte. Neben den Angeboten an Bord haben die Reisenden auch die Möglichkeit, ihre Landausflüge zu buchen. Die Reedereien bieten gut organisierte Kulturtrips an, die interessante Abwechslung zum Erholungsurlaub an Bord ermöglichen.

Die attraktivsten Kreuzfahrtziele im Mittelmeerraum

Der gesamte Mittelmeerraum hat einige kulturelle Hochburgen zu bieten, die das Herz eines jeden Reisenden höher schlagen lassen. Viele von ihnen gelten als echte Touristenmagneten, wie zum Beispiel Palma de Mallorca. Wer sich lieber ein wenig abseits der Touristenmassen aufhält, muss auf diese Hafenstadt keinesfalls verzichten. Hier gibt es unzählige Dinge zu entdecken. Als obligatorisch ist sicherlich der Besuch der Altstadt zu betrachten. Doch besonders beeindruckend sind die umliegenden Dörfer, in denen die eine oder andere atemberaubende Kathedrale versteckt ist. Ein Besuch der Orangenhaine ist auf jeden Fall zu empfehlen. Wer die Gelegenheit hat, sollte unbedingt eine Inseltour buchen. Verschiedene Bergdörfer wie Deiá und Valldemossa gelten als echte Highlights der Insel.

Auch wenn es keine kleine, unbekannte Hafenstadt ist, gehört Barcelona zu den sehenswertesten Städten der Mittelmeerrouten. Hier hat Antoni Gaudi großartige Spuren hinterlassen. Freunde der Architektur kommen hier voll auf ihre Kosten. Der Landgang in Barcelona wird garantiert ein bleibendes Erlebnis sein. Die sehenswerte Altstadt und die vielen Cafés und Restaurants machen Barcelonas Flair aus.

Als kleiner Geheimtipp unter den Kreuzfahrern gilt die kroatische Hafenstadt Dubrovnik. Vor allem die Altstadt ist ein beliebtes Ziel. Sie ist komplett autofrei und wird von einer alten Stadtmauer umrundet. Da Dubrovnik nicht allzu groß ist, ist die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel nicht notwendig. Wer besondere Fotomotive sucht, sollte unbedingt auf der etwa 2 Kilometer langen Stadtmauer wandeln. Die Strecke bietet einige sehenswerte Highlights für Hobbyfotografen.

Kreuzfahrer haben auch in Italien einige Hafenstädte für sich entdeckt. Vor allem Sardinien wird gern angelaufen. In Cagliari finden Reisende die perfekte Mischung aus historischen Bauten, kulturellen Sehenswürdigkeiten und traumhafter Landschaft. Vor allem die Lagunen wirken geradezu märchenhaft. Besonders imposant wirkt das auf einem Hügel errichtete Schlossviertel. Außerdem laden das archäologische Museum und der Botanische Garten zu einem Besuch ein.

Zu guter Letzt sei auch Griechenland erwähnt. Santorin ist ein geradezu spektakuläres Anlaufziel für Kreuzfahrtschiffe. Diese atemberaubende Inselgruppe ist quasi der Rest eines alten Vulkans. Die typischen, malerischen weiß-blauen Häuschen zeigen Griechenland von seiner schönsten Seite. Auf der Insel befindet sich auch Akrotiri, eine Ausgrabungsstätte, die ihre Besucher in die Zeit vor dem Ausbruch des Vulkans zurückversetzt. Die Ruinen zeigen beeindruckende Wandmalereien, die das alltägliche Leben im Dorf vor der Naturkatastrophe deutlich machen.

Wer Lust bekommen hat, eine Mittelmeer-Kreuzfahrt zu machen, sollte die eigenen Wünsche vorab genau analysieren, um dann das optimale Angebot zu finden. Eine Kreuzfahrt lohnt sich für alle diejenigen, die in kurzer Zeit möglichst viel erleben und kennenlernen wollen. Dabei kommt auch der Erholungsfaktor nicht zu kurz. Das umfangreiche Verwöhnangebot an Bord sorgt für einen tollen Ausgleich zum abwechslungsreichen Ausflugsprogramm an Land. Und wer Promi-Kreuzfahrten nicht verpassen möchte,



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.